Haltedauer:

Mit der Haltedauer wird die Zeitspanne bezeichnet, von der bei bestehender Marktliquidität angenommen wird, dass sie ausreicht, um ein Portfolio zu schließen. Die Haltedauer ist ein wichtiger Faktor für die Berechnung des Value at Risk (>VaR).