Anlegbarer Preis:

In längerfristigen Verträgen kann der Erdgaspreis an den Preis für Heizöl „angelegt“ werden. Hintergrund für den anlegbaren Preis ist die Substituierbarkeit (Austauschbarkeit) von Erdgas durch andere Brennstoffe wie etwa Heizöl. Dadurch besteht ein Zusammenhang zwischen den Erdgaspreisen und den Preisen für Konkurrenzenergie, wobei Heizöl der wichtigste Preisbindungsfaktor ist.